Little Leaf: Guten Geschmack kann man lernen

Sandra Peralta, die Gründerin von Little Leaf hat sich das Ziel gesetzt, Familie und Job zu vereinen und dennoch die Ernährung der eigenen Kinder nicht aus den Augen zu verlieren. Mit der Leitung eines Catering-Unternehmens war sie stets sehr beschäftigt und stand zudem auch viel in der Küche. Dadurch fehlte häufig die Zeit, frisch für ihre Kinder zu kochen. Schnell wurde ihr deutlich, dass auch andere Eltern ähnliche Sorgen und Probleme hatten, jedoch nicht auf die gewöhnliche, pasteurisierte Babynahrung zurückgreifen wollten. So entstand 2018 die Idee für das Babybrei Start-Up Little Leaf. Das Unternehmen setzt bei der Herstellung ihrer sieben unterschiedlichen Geschmacksrichtungen ausschließlich auf qualitativ hochwertiges Obst, Gemüse sowie Getreidesorten aus kontrolliertem biologischem Anbau und arbeitet mit regionalen Lieferanten aus Bayern. Im Gegensatz zu anderen Marken, verwendet Little Leaf keine Zusätze und Konzentrate und nutzt nur Zutaten in Säuglingsqualität. Mithilfe des innovativen High Pressure Processing Verfahrens, kurz HPP, liegt die Haltbarkeit der Bio-Babynahrung gekühlt bei mehreren Wochen – ohne dass der Geschmack, die Farbe oder die Frische verloren geht. Auch das Thema Nachhaltigkeit spielt eine große Rolle bei Little Leaf. Deshalb wird viel Wert auf die qualitativ hochwertige Verpackung der Babynahrung gelegt.
Branche
Food
Jahr
seit 2021
Das haben wir umgesetzt
Produkt PR
Marken PR
Social Media
Ansprechpartner:in
Lisa Eppler
Veronika Simon